Causa Warentest

Kaum ein anderes Thema hat die Zweiradbranche in den letzten Jahren so in den Fokus des öffentlichen Interesses gestellt, wie der gemeinsame Pedelec-Test von Stiftung Warentest und ADAC und die folgende Berichterstattung.

Einen Gastbeitrag von mir […]

Read More

 0

Stiftung Warentest stellt sich der Fahrradbranche

Hochkarätige Podiumsdiskussion auf der VSF Mitgliederversammlung
Die Stiftung Warentest, vertreten durch Dr. Holger Brackemann, Bereichsleiter Untersuchungen, stellt sich am 25. November auf der Mitgliederversammlung des Verbunds Service und Fahrrad (VSF e.V.) in einer Podiumsdiskussion den kritischen […]

Read More

 0

Pressekonferenz zum Pedelec-Test

Kaum etwas hat die Fahrradbranche in diesem Jahr so beschäftigt, wie der gemeinsame Pedelec-Test von Stiftung Warentest und ADAC
Wir freuen uns über das Vertrauen, die gemeinsame Pressekonferenz von Biketec (Flyer), Bosch eBike Systems und Derby Cycle (u. a. Kalkhoff / Raleigh) am 28.10. in Berlin zu organisieren und vor Ort zu moderieren. Auf der Seite “PK Pedelec-Test 28.10.” finden Sie das komplette Material für Medienvertreter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit der gemeinsamen Veranstaltung wurden die Ziele in den Fach- und Publikumsmedien  Aufmerksamkeit zu generieren sowie eine öffentlich wirksame Diskussion über die Testergebnisse und Testverfahren anzustoßen, voll erreicht. […]

Read More

 0

Kommunikationsbedarf für die Fahrradbranche?!

“Unverändert leidet die Fahrradbranche darunter, dass ihr Angebot für den Verbraucher weder vom Preis noch von der Ware her durchschaubar ist”,
darauf weist die Zeitschrift Absatzwirtschaft in einem Artikel hin.
Marketing-Kommunikation mit Luft nach oben
Insbesondere bei den Herstellern sieht die Zeitschrift noch Optimierungspotenzial:
“Bei der Aufgabe, dem Publikum zu erklären, dass Rad nicht gleich Rad ist, ist der Handel weitgehend auf sich selbst gestellt. Herstellerwerbung, die in anderen Branchen Wertvorstellungen schafft und Marken und Modelle bekannt macht, wird so gut wie nicht betrieben.” […]

Read More

 0

8 Tipps, wie Sie Ihre Fans auf Facebook aktivieren

Viele Unternehmen verbuchen bereits die Anzahl ihrer Fans als Erfolg. Diese Zahl hat natürlich nach wie vor einen hohen Wert und bestimmt die Rankings. Zunehmend setzt sich aber die Erkenntnis durch, dass für den nachhaltigen Erfolg neben der Quantität auch die Qualität zählt. Die Qualität der Kommunikation genauso wie die der Nutzer.

Hier einige Tipps, wie Sie Social Media-Kommunikation qualitativ beurteilen und Ihre Kunden und Fans sinnvoll in die Kommunikation einbeziehen können.

Wenn Sie Ihre Social Media-Kanäle damit nicht nur quantitativ nach Anzahl der Fans sondern qualitativ in Bezug auf Art und Umfang und Tiefe der Kommunikation betrachten und lenken, haben Sie bereits den wichtigsten Schritt gemacht und die Weichen gestellt für ein neues Verständnis von Kommunikation und nachhaltiger Kundenbindung.
[…]

Read More

 0

Social Media – Chance, Pflichtprogramm oder nur Hype?

„eBusiness oder out of Business“ lautete eine Überschrift zu einem Artikel, der mir aus meiner Zeit als Redaktionsvolontär bei einer der ersten Dotcom-Zeitschriften noch gut in Erinnerung ist. Erinnern Sie sich noch an die Diskussionen um Sinn oder Unsinn von Internet und Electronic Business?

Von neuen Wertschöpfungs-ketten wurde gesprochen und Begriffe wie Data Warehousing, Online-Shops etc. machten die Runde. Während viele Unternehmen die neue Technologie als Chance für sich sahen um Kosten zu reduzieren, Kommunikation und Lieferketten zu verzahnen, schneller und gleichzeitig kundenfreundlicher zu werden, setzten andere Unternehmen lieber weiter auf Bewährtes, wie Kataloge, Artikellisten und die Kombination von Telefon und Fax. […]

Read More

 0

Neue Herausforderungen im Zweiradmarkt

Mit dem E-Bike-Boom im Massenmarkt sind große Veränderungen in der Fahrradbranche absehbar.
An der Schnittstelle zu den Megatrends unserer Zeit erlebt das Fahrrad einen Imagewandel und eine enorme Aufwertung. Mit neuem Nutzen, technischen Innovationen, attraktiven Designs und erstarkten Marken.

[…]

Read More

 2

Nachhaltiges Handeln – nachhaltige Kommunikation – nachhaltiger Erfolg

Was denken Kunden über einen Hersteller, der sein Produkt in höchsten Tönen anpreist, während es in Portalen fortwährend Kritik hagelt?  Wie glaubwürdig ist ein Unternehmen, das mit Umweltfreundlichkeit und Corporate Social Responsibility wirbt, sich aber um Produktionsprozesse, Mitarbeiter und Zulieferer nicht ernsthaft und dauerhaft kümmert?

Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility zahlen sich aus

Inzwischen hat sich bei Führungskräften weitgehend die Erkenntnis durchgesetzt, dass Systeme und Prozesse eines Unternehmens auf Nachhaltigkeit zu prüfen und auf Grundlage einer breit getragenen Wertebasis ggf. neu auszurichten sind.
Corporate Social Responsibility CSR (s. Definition der Europäischen Kommission) ist in aller Munde und auch an den kühl rechnenden Kapitalmärkten hat das Thema bedeutend an Relevanz gewonnen: Nachhaltige Investments sind nach Angaben des Branchenverbands European Sustainable Investment Forum  – trotz Finanzkrise – zwischen 2002 und 2009 allein in Europa von ca. 300 Mrd. EUR auf ca. 5.000 Mrd. EUR gestiegen. Daraus resultierend verlangen institutionelle Investoren von börsennotierten Aktiengesellschaften zunehmend die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten. Bei strategischen Entscheidungen genauso wie in der Umsetzung im operativen Geschäft. […]

Read More

 0

Unternehmen haben bei Facebook nichts zu suchen!?

Unternehmen sollten die Finger von Facebook lassen! So könnte man zumindest den Jura-Professor und Fachmann für Informations- und Medienrecht Thomas Hoeren verstehen, der sich kürzlich in einem Artikel „Facebook und Co. – Risiken für Unternehmer und Privatnutzer“ im Fachmagazin „Deutscher Anwalts Spiegel“ (Ausgabe 12/2011) zum Thema äußerte.

Für ein breites Echo sorgten nicht die allgemeinen (richtigen und wichtigen) juristischen Hinweise zum Thema Facebook, sondern die folgende Schlussfolgerung, die der renommierte Medienrechtler zog:
„Der Rat des Juristen kann nur sein, Facebook zu meiden. Unternehmen haben dort nichts zu suchen; denn ihre Geschäftsinteressen beißen sich regelmäßig mit den Besonderheiten des Web 2.0 und den dort gängigen interaktiv-privaten Umgangswünschen. (…) Facebook ist – gut eingesetzt – etwas für Selbstinszenierer, Medienprofis, die ihre eigene Rolle durch das Web 2.0 der Community vorführen wollen. Dieses Rollenspiel muss man aber erst erlernen – und wer das nicht kann oder will, sollte erst gar nicht damit anfangen.“ […]

Read More

 4

So starten Sie einfach mit Facebook durch

Schritt eins: Ziele definieren
Bevor Sie mit Facebook und Co. beginnen, sollten Sie Ihre Ziele natürlich zumindest grob skizzieren. Werden Sie sich über die Möglichkeiten, die Ihnen dieses neue Medium bietet, klar und entwickeln Sie erste Strategien, wie Sie Kunden aktivieren und in die Kommunikation einbinden wollen. Vor allem aber, warten Sie nicht, dass etwas passiert sondern seien Sie selbst aktiv. Sie müssen weder gelernter PR-Texter noch der charmante Dampfplauderer sein. Denn das erwartet und verlangt auch niemand von Ihnen – ganz im Gegensatz übrigens zu klassischen PR- und Werbemedien.
Nach Grobkonzept und Strategie die Zuständigkeiten verteilen.
Beispiele: „Wer darf was?“, „Wer spricht in wessen Namen?“, „Wo?“, „Zu welchen Themen?“ und „Wie oft?“. Und dann einfach anfangen. Erzählen Sie etwas über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte, Neuigkeiten, Events, Presse- und Testberichte, geben Sie Tipps und beantworten Sie Fragen. Nutzen Sie Social Media ruhig auch als Marketingkanal und stellen Sie Ihre neuen Produkte vor. Ihre Kunden freuen sich über fundierte Informationen aus erster Hand. Untersuchungen, zum Beispiel von Facebook, belegen: Nichts generiert mehr Feedback und Interaktion als Informationen! (Untersuchung Facebook.biz) […]

Read More

 0